News

8/2018 - Das neue Video über die Aktivitäten von rollingpoint ist online.
Danke an alle Mitwirkenden!

Long version: https://www.youtube.com/watch?v=kp3DqzN1Ldo

Short version: https://www.youtube.com/watch?v=n3qFUHCDVXU

 

NEU: Fortlaufender Do-Vormittags-Kurs ab 4.10.2018
im poweryoga vienna yogastudio
Franz Hochedlingergasse 4, 1020 Wien

Contact Improvisation
„Mindfulness, Playfulness, Challenge and Flow“
mit Christian Apschner
4.10. – 13.12.2018 jeweils 10.00 – 12.00h (10 Termine)
http://www.rollingpoint.at/?lang=deu&id=100

 

Good news:
Wir planen ein "Contact Improvisation Minifestival" in Wien
vom 1.- 4.11.2018!

 

Forschungsprojekt "Improvisation und Interaktion - Körperwissen entschlüsseln" - rollingpoint forscht mit:
Mit Unterstützung des Wissenschaftsfonds FWF untersucht Michael Kimmel von der Universität Wien, wie Interaktion und Improvisation funktionieren. Damit ist der Kognitionswissenschafter komplexen Mechanismen des Zusammenspiels von Körper und Kompetenz auf der Spur. Konkret untersucht Kimmel die Fähigkeiten der Interaktion von Experten ebenso wie Lernenden in den Disziplinen Tango Argentino und "Contact Improvisation", in Aikido, Shiatsu und Feldenkrais. Denn im Paartanz, Kampfsport und in der Körperarbeit treffen die Anforderungen des kontinuierlichen Kontakts und der Mikrokoordination mit Anforderungen des Improvisierens zusammen. - Wichtige Aspekte für das Zusammenspiel von Körper und kognitiver Kompetenz. Mehr Infos: