News

8/2018 - Das neue Video über die Aktivitäten von rollingpoint ist online.
Danke an alle Mitwirkenden!

Long version: https://www.youtube.com/watch?v=kp3DqzN1Ldo

Short version: https://www.youtube.com/watch?v=n3qFUHCDVXU

 

Lust etwas Neues auszuprobieren?
GANZHEITLICHES KÖRPERTRAINING+„BOUNCE&SHAKE"
Gesunde Bewegung und jede Menge Spaß!
Ab Do 6.12. mit Christian Apschner
75min Kraft-, Beweglichkeits- und Koordinationstraining mit Elementen aus Yoga, 3-D Flow Movement, Feldenkrais, Mentastics, und dem zeitgenössischen Tanz.
Im Anschluss 30min Herzkreislauftrainig mit Schütteln, Shaken und Tanzen zu feinster Musik
Schlussentspannung (Savasana) am Ende der Einheit.
Do 6.12., 13.2. und 20.12.2018, Do 10.1., 17.1., 24.1. und 31.1.2019
Turnsaal Gilgegasse 12, 1090 Wien

 

Silvester Jam + Celebration: 31.12.2018 18.00 - 1.1.2019 2.00

Details: http://www.rollingpoint.at/index.php?lang=deu&id=20

 

Forschungsprojekt "Improvisation und Interaktion - Körperwissen entschlüsseln" - rollingpoint forscht mit:
Mit Unterstützung des Wissenschaftsfonds FWF untersucht Michael Kimmel von der Universität Wien, wie Interaktion und Improvisation funktionieren. Damit ist der Kognitionswissenschafter komplexen Mechanismen des Zusammenspiels von Körper und Kompetenz auf der Spur. Konkret untersucht Kimmel die Fähigkeiten der Interaktion von Experten ebenso wie Lernenden in den Disziplinen Tango Argentino und "Contact Improvisation", in Aikido, Shiatsu und Feldenkrais. Denn im Paartanz, Kampfsport und in der Körperarbeit treffen die Anforderungen des kontinuierlichen Kontakts und der Mikrokoordination mit Anforderungen des Improvisierens zusammen. - Wichtige Aspekte für das Zusammenspiel von Körper und kognitiver Kompetenz. Mehr Infos:

Veröffentlichungen aus dem Forschungsprojekt zum Nachlesen:

 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29882858